Ayurveda und Naturheilkunde

Gutes und schlechtes Leben;
glückliches und unglückliches Leben;
das, was dem Leben zu- bzw. abträglich ist;
das Maß des Lebens und seiner Komponenten und das Leben selbst – wo all dies erklärt wird, das nennt man Ayurveda.

(CS Su.1.41)

Ayurveda – das Wissen vom Leben

So wie die Hitze dem Feuer und  
das Flüssigsein dem Wasser,
so ist Ayurveda dem Menschen
im Innersten zutiefst vertraut. 
(CS Su.30.27)

Was ist damit gemeint?

Die Traditionelle Indische Medizin (TIM) ist im Westen unter dem Namen Ayurveda bekannt. Wörtlich bedeutet Ayurveda das Wissen vom Leben. Seit mehr als 2000 Jahren werden die Lehren dieses ganzheitlichen Systems, das in der Hochkultur Nordindiens entstand, weitergegeben und im Alltag gelebt.

Ayurveda zählt neben der griechisch-antiken Heilkunde und der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) zu einer der ältesten Medizinsystemen und ist von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) anerkannt.

Neben diversen Therapieansätzen hat der Ayurveda als vorwiegende Ziele:

  • die Erhaltung der Gesundheit
  • der Lebensqualität und
  • Langlebigkeit.

Ayurveda ist eine Präventivmedizin, Heilkunst und Lebensphilosophie zugleich,  dessen salutogenetischer, präventiver Ansatz hoch geschätzt wird.
Dabei ist der Ayurveda weltanschaulich offen, frei von Dogmen, ortsunabhängig und zeitlos.

Er schenkt zum einen eine klare Sichtweise auf das Leben und gibt uns Empfehlungen zur Erhaltung der Gesundheit – und das mit leicht umsetzbaren Tipps für den Alltag: was kann jeder einzelne tun, um gesund zu bleiben? Wie kann der Mensch in seinem „Gesundsein“ unterstützt werden?

Zum anderen bietet es einen reichen Schatz an Therapiemethoden, die teilweise mit schulmedizischen Therpieansätzen kombiniert werden können.

Medizin im Alltag

Es ist mir eine Herzensangelegenheit, das Wissen der Schulmedizin mit den Möglichkeiten des Ayurveda zu verbinden.

In einer umfangreichen Erstanamnese gehen daher die schulmedizinische und ayurvedische Diagnostik Hand in Hand. Die körperlicher Untersuchung umfasst neben der traditionellen Pulspalpation, Zungen- sowie Irisdiagnostik auch die Auswertung von z.B. Laborbefunden.

Nach Auswertung der Ergebnisse erhalten Sie individuelle Empfehlungen mit den Schwerpunkten auf Ernährung und Lebensstil.

Du bist, was Du verdaust.

Da mir die Ernährungstherapie besonders am Herzen liegt, gebe ich gerne in Seminaren und Kochkursen  einen Einblick in die ayurvedische Präventivdiät, deren Bestreben die Gesunderhaltung ist.

Carolin Klisch Ayurveda
timeline_pre_loader
Vergangene Veranstaltungen

Ayurvedisch Kochen im Sommer
Freitag, den 24.05.2019
18-22 Uhr
VHS Aschaffenburg- Zweigstelle Großostheim
Kurslokal: Mittelschule Großostheim, Dellweg 10

Erhalten Sie einen Einblick in die Welt der ayurvedischen Küche mit dem Fokus auf den Sommer: genussvoll ausgewogen, leicht bekömmlich und erfrischend.
Da vorwiegend mit Ghee gearbeitet wird, ist der Kochkurs für Vegetarier geeignet, jedoch nicht für Veganer geeignet.

Ayurvedisch Kochen im Sommer
Samstag, den 25.05.2019
10-14 Uhr
VHS Aschaffenburg- Zweigstelle Großostheim
Kurslokal: Mittelschule Großostheim, Dellweg 10

Erhalten Sie einen Einblick in die Welt der ayurvedischen Küche mit dem Fokus auf den Sommer: genussvoll ausgewogen, leicht bekömmlich und erfrischend.
Da vorwiegend mit Ghee gearbeitet wird, ist der Kochkurs für Vegetarier geeignet, jedoch nicht für Veganer geeignet.

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH